Vorbereitung auf das Chrono-Rennen

Im ersten Turn war die Bahn noch sehr nass. Daher musste ich die ersten Runden auf Regenreifen absolvieren. Im dritten Turn war die Strecke dann trocken und wir haben VegaVice-Reifen aufgezogen. Mit den ersten Rundenzeiten war ich sehr zufrieden. Im nächsten Turn ist leider mein Motor kaputt gegangen. Daraufhin haben wir einen neuen Motor eingebaut, den ich erstmal einfahren musste. Nach fünf Runden konnte ich dann wieder richtig gas geben. Am Ende haben wir nochmal neue VegaVice-Reifen getestet. Insgesamt war das Wochenende ein voller Erfolg und wir können am nächsten Wochenende gut vorbereitet beim Chrono-Rennen starten.